Den heutigen Tag beende ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Lachend deshalb, weil meine liebe Kollegin heute ihren letzten Arbeitstag vor dem Mutterschutz hatte und das freudige tagezählen bis zum Kennenlernen ihres kleinen Wunders beginnt. Doch auch weinend, weil sie mir wirklich fehlen wird! Selten hat man die Möglichkeit mit einem so lieben Menschen zusammenzuarbeiten – Danke! :-)
Zum Start in die neue, aufregende Zeit gab es etwas selbstgenähtes – passend zum Bauchbewohner in rosa ;-)

 Der Regenbogenbody im Detail

Den Anfang macht ein langärmliger Regenbogenbody mit amerikansichen Ausschnitt in der winzigen Größe 62. Der Body ist die kleine Ausgabe zu meiner letzten Bronte, eigentlich der perfekte Partnerlook, oder? :-D

langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt - Vorderansicht

langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt - Rückenansicht
Die Ärmel sind aus etwas dickerem Sweat und sollen auch an frischeren Tagen schön warm halten.
langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt
Die Bündchen habe ich mit einem engen Zick-Zack-Stich verstärkt, natürlich auch hier in rosa.
langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt - Halsbündchen mit Zick-Zack-Naht

 

langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt - Beinbündchen mit Zick-Zack-Naht
Hier konnte ich auch das erste mal meine neuen Einnäher verwenden, befestigt habe ich das Etikett mit einem einfachen Geradstich in der Overlooknaht auf Höhe der Windel – so dass es hoffentlich nirgends kratzt.
langärmliger Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt - Textilkennzeichnung

Die Pumphose im Detail

Passend zum Body habe ich mich für eine Pumphose aus Jeans entschieden. Der Schnitt ist eigentlich für Jersey gedacht und sieht keine Verzierungen vor. Das war mir allerdings zu langweilig, daher gabs vorne noch zwei kleine Täschchen drauf.

Pumphose aus Jeans mit Taschen - Vorderansicht
Hier findet sich der tolle Flowers ’n‘ Dots-lillestoff vom Body wieder. Außerdem habe ich mich an einer Fake-Paspel versucht, hat gleich auf Anhieb super funktioniert.
Pumphose aus Jeans mit Taschen - Tasche
Auch innen sind die Taschen mit Jeans gefüttert.
Pumphose aus Jeans mit Taschen - Tasche Innenansicht
Hinten an die Pumphose musste noch eine Gesäßtasche hin, die habe ich allerdings absichtlich nicht zusätzlich gefüttert, so dass es beim draufliegen keine unangenehmen Druckstellen gibt.
Pumphose aus Jeans mit Taschen - Tasche Innenansicht

 

Pumphose aus Jeans mit Taschen - Gesäßtasche
Das Bauchbündchen sollte ursprünglich ebenfalls rosa werden, allerdings ist dieser Bündchenstoff fast überhaupt nicht dehnbar und gerade am Bauch soll es doch nicht drücken, daher gab’s hier ein weiches türkises Baumwollbündchen. (Auf dem Foto wirkt es leider eher blau)
Regenbogenbody und Pumphose kombiniert
Stoff: Flowers ’n‘ Dots von lillestoff,
 rosa-meliertes Baumwollbündchen,
Jeans, türkises Baumwollbündchen
genähte Größe: 62

Ich freue mich jetzt schon auf Bilder von der Kleinen und wünsche meiner Kollegin eine tolle und spannende Kennenlernzeit!

Verlinkt wird zu kostenlose Schnittmuster Linkpartykiddi KramSchnabelinas Designbeispiele Creadienstag, alte Jeans – neues Leben und Meitlisache.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someone